Fear and Loathing…Rote Bete Rohkost mit Erdbeeren. Da hebt selbst der Zoll enthusiastisch den Daumen.

Rote Bete Rohkost mit Cherrytomaten/Erdbeeren

Spargel und Dill

Ein echter Hingucker und absolut lecker! Die tolle Handy Kamera konnte gar nicht einfangen, wie intensiv Purpur Pink der Salat geleuchtet hat. Minutenlang habe ich hypnotisch auf den Teller gestarrt. Gut, dass Salat nicht kalt werden kann 😉

Den Teller musste ich hinterher nur noch pro forma spülen, so blitz blank war er…

Während des Essens lachten mich plötzlich die Erdbeeren so schelmisch an, also habe ich mal vorsichtig probiert, wie das in Kombination mit dem Salat schmeckt. Aber hallo. Lecker! Und weil das so gut war habe ich sie in das Rezept mit aufgenommen. Deshalb sind sie auf den Fotos nicht zu sehen. Eine spontan Improvisation sozusagen.

IMG_20150607_212838_0

Zutaten:

frische Rote Bete Knollen

Cherrytomaten

weißen Spargel

Erdbeeren

Dill

Sößchen:

Zitrone & Salz

( bzw. wir haben einfach die Lake der grünen

 A***tura Oliven genommen,

die besteht nämlich aus eben dem)

 Agavensirup

Pfeffer

Anleitung:

Rote Bete raspeln oder fein hobeln (dann kann man sie wunderbar roh essen)

Spargel schälen und in Stücke schneiden

In eine Schüssel geben und mit den Zutaten für das Sößchen vermengen (wir haben dezent dosiert, also einen Schuss Lake, ca. einen Esslöffel Agave drei Umdrehungen aus der Pfeffermühle).

Erdbeeren und Tomaten ebenfalls in Mundgerechte Stücke schneiden, dazu geben

Dill hacken, vorsichtig dosieren, weil der Geschmack sehr dominant, außer man ist Dill Liebhaber, mit zum restlichen Salat geben und ggf. noch einmal abschmecken.

Das ist echt ein lecker Salätchen geworden 😉

Roh schmecken Rote Bete und Spargel noch einmal ganz anders als gekocht. Die rote Bete ist roh viel milder und gar nicht so erdig im Geschmack, wie die Zubereitete. Der Spargel ist ebenfalls viel milder, ganz saftig und wunderbar süß, mit einem leicht herben Nachgeschmack, der sich allerdings in dem liebliche Salat verliert. Richtig lecker war’s.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s