„Sellerie! Das ist Orange. Ihr solltet heiraten!“

Gelbe Bete, Sellerie und Süßkartoffel, an Sellerie Haselnuss Orangendressing.

Q Veganer Salat mit Haselnuss-Orangen Dressing


 

Ach, ja. In der Küche verhält es sich manchmal wie im wahren Leben. Da steht man ab und an ein wenig unschlüssig in der Gegend rum und weiß gar nicht so recht, wohin die Reise gehen soll. Zögerlich gibt man sich einen Ruck und fängt einfach an. Man schnippelt mal hier. Man rührt mal da und am Ende steht man vor einem fertigen Teller und stellt überrascht fest, dass man tatsächlich irgendwo angekommen ist. Vorläufig zumindest. Bis zum nächsten Abenteuer. ;-)

Mein Abenteuer drehte sich in dem Fall um Sellerie und Orange.

Eigentlich sollte es gestern Schwarzwurzeln geben aber irgendwie hatte ich da so überhaupt gar keinen Hunger drauf. Kochen war auch irgendwie doof. Also stand ich einen Moment lang etwas unschlüssig in der Küche und überlegte. Hmm. Salat? Ja. Weißkohl? Ach, nee. Nicht schon wieder. Mal was Neues..Süßkartoffel vielleicht. Da hatte ich gestern schon Lust drauf. Die gelbe Bete müsste auch mal langsam weg…Sieht bestimmt hübsch zusammen aus…Ja. Und der Sellerie? Wie war das noch gleich? Was hatte sie Freitag nochmal gesagt?…

Sie, das war eine Kundin, die ich Freitag bedient hatte. Die Idee Sellerie mit Orange zu kombinieren stammte von ihr. Sie erzählte mir von einer Sellerie Orangensuppe, die sie am Wochenende nach-kochen wollte. Da bin ich sofort hellhörig geworden, weil ich bis dato noch nie von einer solchen Suppe gehört hatte. Die Idee beides miteinander als Salat zu kombinieren kannte ich schon von ein paar Arbeitskollegen. Hatte ich aber bis dato nie ausprobiert. Das Gespräch erinnerte mich wieder daran. Hinterher habe ich mich dann ganz überschwänglich und mehrfach bei ihr bedankt und ihr noch ne Orange dazu geschenkt :-D. Ich bin ja immer dankbar für Neue Anregungen.

Ja, und da stand ich nun in meiner kleinen Kombüse. Das kleine Zutaten Puzzle geisterte mir durch den Kopf. Also fing ich einfach an es zusammen zu setzen…Das kam am Ende dabei heraus:

Q Süßkartoffel-Gelbe Bete-Selleriesalat mit Haselnuss-Orangendressing, vegan

Die Kundin bekommt  nächsten Freitag definitiv noch ne Orange von mir. Es war so lecker. Fruchtig und süß, gleichzeitig aber auch würzig und nussig und der Ingwer…Perfekt. Alle Zutaten haben einfach perfekt zusammen gepasst. Also, so was leckeres…Ich bin noch immer ganz fasziniert. :-)

Gelbe Bete, Sellerie und Süßkartoffel, an Sellerie Haselnuss Orangendressing

Man nehme:

1 mittlere Süßkartoffel

1 kleinen oder 1/2 Sellerie

1 große oder 2 mittlere Gelbe Bete

eine handvoll Salat nach Wahl, hier Asia Mix Salat.

Süßkartoffeln und Gelbe Bete mit Hilfe des Spiralschneiders vernudeln (ansonsten einfach grob raspeln), Sellerie raspeln

***

Für das Dressing:

Eine gute Handvoll Haselnüsse

Eine gute Handvoll geraspelten Sellerie

2-3 Saftorangen (Saft+Abrieb von einer Orange)

1 Zitrone (Saft+Abrieb)

1TL Senf

ein halb Daumen – großes Stück Ingwer oder mehr

Außerdem:  eine gute Prise Salz,  1/2 TL Curry,  etwas Kurkuma, 1-2 TL Agavendicksaft oder Süße nach Wahl.

***

Zuerst werden die Haselnüsse fein vermahlen. Danach fügt man alle restlichen Zutaten hinzu, bis auf den Orangensaft.

Erst mal nur die Hälfte vom Orangensaft dazugeben

und alle Zutaten miteinander vermixen

Anschließend soviel Orangensaft hinzufügen, bis ein sämiges Dressing entstanden ist. Abschmecken. Gegebenenfalls nachwürzen.


Ich habe das Dressing in Universal-Zerkleiner zubereitet. Das ging ganz schnell und unkompliziert. Wer keinen Universal-Zerkleinerer hat nimmt einfach gemahlene Nüsse und einen Pürierstab.

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ruhrköpfe sagt:

    lecker lecker :-) Liebe Grüße, Annette

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke :-)
      Lieben Gruß zurück <3

      Gefällt 2 Personen

  2. Als Sellerie-Fan merke ich mir das auf jeden Fall, klingt super auch die Idee mit der Suppe. Tolle Kombi, werde ich beim nächsten Einkauf im Kopf haben.
    Liebe Grüße Marlies

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank :-)
      Es war wirklich so lecker, einfach weil es mal etwas komplett Neues für mich war… Ich schätze, ich gehöre jetzt auch zum Fanclub ;-)
      Lieben Gruß zurück

      Gefällt 2 Personen

  3. Sieht einfach klasse aus und jetzt folge ich Dir auch wieder :-)

    Gefällt mir

    1. Schön, dass du wieder da bist :-)

      Gefällt 1 Person

  4. Hat dies auf Arno von Rosen rebloggt und kommentierte:
    Davon kann man soviel essen bis der Bauch weh tut und als Nebenwirkung bekommt man Gesundheit – so macht das Spaß :D

    Gefällt 1 Person

  5. Chef Alemán sagt:

    #foodporn

    Gefällt 2 Personen

      1. Chef Alemán sagt:

        bitte bitte

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.