Schlagwort-Archive: erfrischend

Intermezzo D’Amore – Liebesreigen im Glas.

 Limonade mal anders – mit Apfelessig, Zitronenmelisse, Vanille und Beeren.

IMG_20170821_184148

Eine meiner liebsten Arbeitskolleginnen, Silke

macht ab und zu Smoothies und Säfte für die Schule, die auch ihre beiden Kinder besuchen. Silke ist eine echte Powerfrau. Ständig macht sie irgendwas. Wenn sie nicht mit uns hinterm Marktstand steht, arbeitet sie im Bioladen in Schlebusch, macht Saft für Kinder, organisiert Flohmärkte, schmeißt den Haushalt, kocht, jeden Tag frisch und mit Genuss gesund, geht joggen, hilft bei Schulausflügen, bastelt und dekoriert, zur Entspannung und mit viel Talent … Mir schwirrt allein vom Aufzählen ein wenig der Kopf, doch sie trägt’s mit einem Lächeln und widmet sich schwungvoll den nächsten Aufgaben. Ich sag’s ja – Eine Powerfrau! Die Kunden lieben sie – Silke ist ein Herzens guter Mensch. Warm, sensibel, lebensfroh. Zuverlässig…

Jetzt gerade ist sie dort

und nicht hier.

Doch wie ich sie kenne, hat sie mittlerweile wahrscheinlich den halben Camping-Platz um sich gescharrt. Sie weiß, wer, warum, weshalb, woher und mit wem und gerade jetzt bekocht sie Familie und neue Freunde, aus ihrer überdimensionalen Paella-Pfanne, in der sie sogar Pizza und Kuchen zubereitet, diese Wunderweibé.

Diese Woche kehrt sie zu uns zurück. Ich kann es kaum erwarten und bin schon gespannt, wer, warum…und so.

Von Silke stammt die Idee, Apfelessig, für die Zubereitung von Limonaden zu verwenden. Ungewöhnlich, doch die Schulbande konnte gar nicht genug davon bekommen. Intermezzo D’Amore – Liebesreigen im Glas. weiterlesen

Kleine Koffein-Spritze.

Morgen soll das Thermometer wieder auf lauschige 30°C klettern. Da sage ich Juhu – Obstwetter und freue mich, und sehe mich jetzt schon Wassermelonen wie goldene Pokale hin und her jonglieren, während ich kichernd denke, dass ich da ja gerade eine Wassermelone getragen habe. Manche Dinge ändern sich einfach nie und wer das jetzt nicht versteht, der möge sich an seine Freundin, Mutter oder Schwester wenden. 😉

Wassermelonen sind diese Woche jedenfalls bei uns im Angebot und bei den heißen Temperaturen gehen die natürlich weg wie nichts aber um Melonen geht es ja eigentlich gar nicht sondern um Tee, beziehungsweise Limonade. Die auf 1,2 Liter kompensierte Limo-Power. Eine eiskalte Limo für heiße Tage und hitzige…Naja…

 

Während der letzten Hitzewelle eine Woche lang jeden morgen genossen, wirkte die Limo wirklich super erfrischend und angenehmer Nebeneffekt war, dass sich mein Kaffeekonsum in der Zeit um die Hälfte reduziert hat. Nun halte ich Kaffee zwar für alles andere als Teufelszeug aber ab einer gewissen Liter-Zahl kommt man dann doch ins grübeln…

Doch hier habe ich eine Woche lang die große Kaffee-Kanne gegen eine kleine getauscht und dafür eine große Kanne Schwarz-Tee Limo mit Ingwer, Limette, Zitrone und Minze getrunken. Eiskalt genossen, super erfrischend, fruchtig, ein bisschen herb, ein bisschen scharf. Ein echter Kreislauf Starter. Kleine Koffein-Spritze. weiterlesen