Schlagwort-Archive: mariniert

Mein Lieblings- Rezept der Woche. Gegrillte Champignons und Krautsalat mit BuschBohnen, Reis und Süßkartoffeln – Vegan, fettarm und so lecker.

Es gibt ja so Gerichte, die macht man ein Mal – im Jahr, im Leben, und nie wieder. Und dann gibt es die kleinen Glücksgriffe. Rezepte, die man einmal ausprobiert und direkt in die Hirn Dauer- Kartei aufnimmt. Speichern unter – lecker? – Ja, bitte.
Das Rezept ist wirklich super easy und was mir hier besonders gefällt: Man kann entweder alle Komponenten einzeln für sich essen oder sie bunt miteinander. Es schmeckt einfach und ist ne Runde Sache.

Die Champignons habe ich zuerst leicht mariniert mit (wirklich wenig): Cayennepfeffer, Agavendicksaft, Sojasauce und einem Löffelchen Hefeflocken. Danach habe ich sie für ca. 15 Minuten im Ofen gegrillt. – Ich glaube, ich habe noch nie so leckere Pilze gegessen! Es war einfach zu wenig. Also gab es einen Tag später nochmal welche, diesmal allerdings Austernpilze und das hat mir dann beinahe noch besser geschmeckt, als die Zubereitung mit den Champignons, weil die Austernpilze die Aromen irgendwie noch besser aufgesogen haben. Für mich ist der Austernpilz eh das Buttercremetörtchen unter den Pilzen. Einfach genial.

Kleiner Nachtrag: Vor dem Backen noch eine geschnittene, rote Zwiebel unter die Pilze mischen. Für den extra Kick. 😌

Mein Lieblings- Rezept der Woche. Gegrillte Champignons und Krautsalat mit BuschBohnen, Reis und Süßkartoffeln – Vegan, fettarm und so lecker. weiterlesen

Von Müttern und Töchtern und mariniertem Tofu…

Als ich zum ersten Mal rohen Tofu probiert habe dachte ich „Bäh. Presspappe…“ 
Lecker fand ich ihn definitiv nicht. Gut mariniert und in der Pfanne knusprig angebraten mochte ich ihn hingegen von Anfang an sehr gern. Doch, um die Wahrheit zu sagen: Ich besitze nur eine Pfanne und wenn ich koche ist die meist schon mit Gemüse belegt. Folglich kam Tofu bei mir nur sehr selten auf den Tisch. Von Müttern und Töchtern und mariniertem Tofu… weiterlesen