Containering. Flames went Higher… Mediterrane Salbei-Nudeln mit überbackenen Auberginen, Kichererbsen und Kürbiskernpesto.

Die launische Herbstzeit ist keine Fruchtgemüse Zeit, insbesondere nicht bei uns auf dem Wochenmarkt. Eigene Tomaten, Gurken, Zucchini, Auberginen. Alles abgeerntet und vorbei. Jetzt gibt es Kohl, Wurzelgemüse, Topinambur, schwarzen Rettich…. und Wintersalate wie Endivie, Postelein, Feldsalat oder Zuckerhut… oder diesen tollen asiatisch angehauchten Wildkräuter – Mix-Salat, ach, ich könnt Ewig so weiter aufzählen. Lecker!…

Wenn die Nudel dreimal klingelt! Dreierlei vegane Nudeln mit Mohn, Avocado und Zitrone und mediterranem Tomaten-Ragout. Clean Eating.

Ach, ja… Manchmal bin ich nach der Arbeit recht müde, sitze gähnend im Bus. Mit verschränkten Armen rutsche ich ein wenig tiefer in den Sitz hinein, schließe die Augen und versuche mich ein wenig zu entspannen. In den guten Bussen kann man am Vordersitz die Beine ein wenig höher legen. Herrlich. Im Treppenhaus treffe ich anschließend auf eine der Trainerinnen…

Rock’N Roll Betty, Spargelzeit! Vegane Curry-Nudeln mit Nektarinen, Spargel und Erbsen und veganem Haferparmesan

  Curry Nudeln mit Nektarinen Spargelspitzen und Erbsen und wem das noch nicht reicht: Mit Haferparmesan! Was man alles braucht: Nudeln, Erbsen (hier TK), Spargelspitzen, Nektarinen, Haferflocken Zum marinieren: 2-3 TL Harissa Paste(je nach Schmerzgrenze), 3-4 getrocknete Tomaten (Hier gekräuterte) 2 Knoblauchzehen, Saft und Schale von 2 Zitronen, Salz oder Sojasauce, sowie Currypulver und Agavendicksaft…