Hey There. Let’s Vote For Veggies! – Aubergine gegen Aubergine.

Ich habe drei Arbeitskollegen und zwei Kunden gefragt – …Nennen sie ein Gemüse-Produkt aus eigener Ernte, in das sie jetzt spontan reinbeißen könnten… Alle haben Tomate geantwortet. Manche waren ein wenig irritiert. Einstimmig. Tomate. Hm. Manche haben sich während der Befragung ein wenig seltsam benommen. Das ist Nadine. Nadine hat jetzt auch einen Blog. Sie…

Intermezzo D’Amore – Liebesreigen im Glas.

 Limonade mal anders – mit Apfelessig, Zitronenmelisse, Vanille und Beeren. Eine meiner liebsten Arbeitskolleginnen, Silke macht ab und zu Smoothies und Säfte für die Schule, die auch ihre beiden Kinder besuchen. Silke ist eine echte Powerfrau. Ständig macht sie irgendwas. Wenn sie nicht mit uns hinterm Marktstand steht, arbeitet sie im Bioladen in Schlebusch, macht…

Sommernachts- Träume… Cremiger Auberginenauflauf, vegan und glutenfrei.

Sommerzeit… Ist Ernte-Zeit. Tomaten, Paprika, Zucchini, Auberginen. Alles aus eigener Ernte. Genau so wie die hübschen bunten Möhrchen, Sellerie, Kohlrabi, Rote Bete, Salate …Himbeeren. Die Liste ist lang. Und doch hält man manchmal einen fremden Schatz in Händen. Darf man das? Mango, Papaya, Bananen, Aprikosen? Braucht man das? Haben wir denn nicht genug Fülle? Oder…

Kochen mit Grünzeug! Glutenfreie Kohlrabi-Power Päckchen gefüllt mit veganem Reis-Fleisch und Hot Pepper Paprika Dip.

Ja, ich bin eine Blättermutti. Mein Herz schlägt höher, jedesmal, wenn ich momentan in unsere Sammelkiste schaue. Rote Bete Grün, Kohlrabiblätter, Mairübchen- und Möhrchengrün.  Radieschenblätter. Ich knie vor dieser Kiste und denke: Uiii. Anschließend überlege ich, wie ich das alles nur in meinem Kühlschrank unterbringen soll. Doch es klappt ja immer irgendwie. Die Sammel/Grün/Kanninchenkiste, ist…

Einen Tag danach: Was vom veganen Rac lette übrig blieb.

Veganes Käsefondue trifft Raclette.  Samstag, 04.30 Uhr Aufstehen! Kindern wird zärtlich der Arm gestreichelt. Man fährt ihnen sanft durch das Haar oder kitzelt ihnen die Füßchen. Achtsamkeit. Auch ich wünsche mir, Achtsamkeit. Denn auch ich bin ein Kind, meiner Eltern, des Universums. Ich möchte sanft in diese Welt zurück geholt werden. Ich möchte nicht, dass…

Clean eating: Gefüllte Paprika mit Walnussreis, veganem Zaziki und gebackener Rote Bete.

Ein komplizierter Esser war ich nie, doch seit ich als Marktfrau arbeite und ein bisschen nachjustiert habe, was die Ernährung betrifft, hat sich mein Geschmacksempfinden doch ein wenig verändert bzw. sensibilisiert. Vor einigen Jahren bekam ich einmal eine Präsentkorb geschenkt, so groß wie ein Wäschekorb, voll mit Keksen, Schokolade und Pralinen. Das Ergebnis eines Geburts-Tages, denn ich hatte einen gewissen…

„Sellerie! Das ist Orange. Ihr solltet heiraten!“

Gelbe Bete, Sellerie und Süßkartoffel, an Sellerie Haselnuss Orangendressing.   Ach, ja. In der Küche verhält es sich manchmal wie im wahren Leben. Da steht man ab und an ein wenig unschlüssig in der Gegend rum und weiß gar nicht so recht, wohin die Reise gehen soll. Zögerlich gibt man sich einen Ruck und fängt…

Geschickt kombiniert. Fruchtig frischer Obstsalat trifft Chicoree oder auch: Wo sind all die Bitterstoffe hin? Clean Eating.

Süß, sauer, salzig, bitter, umami. Das sind die fünf geläufigen Geschmackssinne. Neuerding gibt es noch den…Na ich weiß nicht wie ich es beschönen soll, den „Fettsinn“. Der wurde zuletzt entdeckt. Außerdem geht man davon aus, dass noch unendlich viele weitere Geschmacksrezeptoren auf der Zunge existieren. Wer sich für das Thema eingehender interessiert der klickt mal hier. Jedenfalls sind diese, unsere eigenen,…

Geständnisse einer Marktfrau…Von Pendlern und Apfel Befühlern.

  „Entschuldigung? Darf ich mal anfassen?“ Hä? Ich blicke auf. Aus einem Reflex heraus, halte ich dem Kunden den Apfel hin. Den wollte ich eigentlich eben meiner letzten Kundin schenken. Die Frage irritiert mich ein wenig aber hier treten immerhin Leute an unseren Stand, die ziehen kleine Anhänger hervor,  mit denen sie den Biologischen Gehalt…